Wann esse ich was und wie viel?

„Frühstücke wie ein Kaiser, iss zu Mittag wie ein König und zu Abend wie ein Bettelmann“ – mit dieser Regel zu einer besseren Gesundheit.

Es gibt so einige Studien über – wann, was und wie viel – wir essen sollten oder auch nicht. Die Grundrichtung ist aber doch immer ähnlich und wir kommen immer wieder auf die oben genannte Regel zurück. Das Insulin spielt hierbei eine große Rolle. Der Bedarf an Insulin ist am Morgens nicht so hoch wie am Abend. Das heißt, unser Körper benötigt weniger Insulin um den Blutzuckerspiegel nach einem kaiserlichen Frühstück zu senken, als nach einem kaiserliches Abendessen. Ziel sollte jedoch immer sein, den Insulinspiegel so konstant wie möglich zu halten. Falsches Essverhalten kann sonst zu einer sogenannten Insulinresistenz führen, der Vorstufe von Diabetes-Typ-2 und zu vielen weiteren Erkrankungen z.B. Herz-und Kreislaufstörungen und Fettsucht.

Bild pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere